Egg-fried Rice (Gebratener Reis mit Gemüse und Ei)

Der Magen knurrt, im Kühlschrank herrscht gähnende Leere. Gerade jetzt während der Lockdown-Zeit geht man weniger häufig einkaufen und somit ist dieses Szenario wesentlich wahrscheinlicher. Dass man auch aus sehr wenigen Zutaten schnell etwas Leckeres zaubern kann, beweist dieses super einfache Rezept. Hier kann man auch nach Belieben übrig gebliebenes Gemüse verwerten.

In diesem Fall habe ich eine Paprikaschote und eine Frühlingszwiebel verwertet, aber auch andere Dinge wie z.B. Kaiserschoten, Karotten, vielleicht sogar Kirschtomaten könnten gut in dieses Rezept passen. Lass mich gerne wissen, wie du es zubereitet hast und ob es geschmeckt hat!


Egg-fried Rice (Gebratener Reis mit Gemüse und Ei)

Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Asiatisch, Deutsch, International
Keyword: Ei, Einfach, Gemüse, Reis, Schnell
Portionen: 2

Equipment

  • Topf
  • Pfanne

Zutaten

  • 170 g Reis z.B. Basmati
  • 8 EL Soja-Soße
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Paprikaschote
  • 3 Eier
  • 3 EL Erdnussöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Zuerst den Reis gar kochen. Basmati-Reis könntest du mit der Absorptionsmethode z.B. folgendermaßen kochen: Den Reis zuerst gründlich waschen, damit überschüssige Stärke entfernt wird. Dann mit Wasser im Verhältnis Reis:Wasser von 1:2 und einer Prise Salz in einem Topf mit Deckel zum Kochen bringen. Dann einmal gründlich umrühren, den Herd auf die niedrigste Stufe drehen und den Deckel aufsetzen. Nun wartest du ca. 10min, in denen du den Deckel auf keinen Fall heben darfst. Der Reis wird die gesamte Flüssigkeit aufnehmen. Zum Schluss kannst du den Topf vom Herd nehmen und ohne Hitze noch bei geschlossenem Topf einige Minuten nachziehen lassen. Dadurch wird der Reis wunderbar aromatisch und fluffig.
  • Die Paprika waschen und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel ebenfalls waschen und in kleine Ringe schneiden. Den grünen Teil zur Dekoration aufbewahren. Dann in einer Pfanne das Erdnussöl erhitzen und das Gemüse bei starker Hitze ca. 5min anbraten.
  • Danach gibst du deinen Reis mit in die Pfanne und brätst ihn mit. Jetzt kannst du schon etwas Sojasoße dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann haust du die Eier über den Reis und verrührst es gründlich.
  • Nun in einem Teller anrichten, nochmal etwas Sojasoße darüber verteilen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren. Guten Appetit!

Lass mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat! 😊

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: