Rinderfilet-Sandwich mit Ciabatta und Tomatenrelish

Ich persönlich bin großer Burger-Liebhaber und dementsprechend oft gibt es Zuhause auch welche. Zur Abwechslung gibt es diesmal aber etwas Gehobeneres, das auch perfekt passt, um den in den Startlöchern stehenden Frühling zu begrüßen: Ein Ciabatta-Sandwich mit hauchdünn geschnittenem Rinderfilet, getoppt mit einem Tomatenrelish und frischem Basilikum.

Schwierigkeit hierbei ist es, das Rinderfilet perfekt gegart zu bekommen und es so dünn zu schneiden, dass man es gut auf dem Sandwich drapieren kann. Dazu aber mehr im Rezept. 😊


Rezept drucken
5 from 1 vote

Rinderfilet-Sandwich mit Ciabatta und Tomatenrelish

Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Englisch, Italienisch
Keyword: Dressing, Mayonnaise, Rinderfilet, Sandwich, Tomatenrelish
Portionen: 2 Sandwiches

Zutaten

  • 350 g Rinderfilet
  • 1 Ciabatta-Brot ca. 300g
  • 1 Packung Kirschtomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 Chili-Schote
  • Frischer Basilikum
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz Pfeffer, Thymian
  • 1-2 Romana-Salatköpfe
  • Hochwertige Mayonnaise
  • 1 EL Vinagre de Jerez Sherry-Essig

Anleitungen

  • Zuerst das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, damit es sich akklimatisieren kann. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Schalotten abziehen und fein hacken. Die Chilischote waschen (entkernen wenn du es nicht so scharf magst) und in feine Ringe schneiden. Diese dann zu den Schalotten geben. Den Basilikum waschen und in Streifen schneiden. Den Salat gründlich reinigen und in einzelne Blätter zerteilen.
  • Das Brot nach Packungsanweisung im Ofen aufbacken. Ich schneide es immer schon bevor ich es in den Ofen lege, weil es sich so einfacher zerteilen lässt. Halbiere das Brot jeweils horizontal und vertikal.
  • Heize schon einmal deinen Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Erhitze jetzt etwas Olivenöl in einer Pfanne und lass sie richtig schön heiß werden. Würze das Fleisch ausgiebig mit Salz und Pfeffer sowie etwas Thymian von allen Seiten und brate es dann in der Pfanne rundherum scharf an, sodass sich auf allen Seiten Röstaromen bilden. Dann gibst du das Fleisch in einer Auflaufform für ca. 22-25min in den Ofen (so wird dein Fleisch Medium – wenn du einen anderen Gargrad möchtest, passe die Zeit entsprechend an).
  • Während das Fleisch im Ofen ist, bereiten wir das Relish zu. Dazu in der Pfanne mit dem Bratensatz ggf. noch einige EL Olivenöl dazugeben und dann die Schalotten mit der Chili zusammen einige Minuten dünsten. Dann die Tomaten dazugeben und ca. 5min mitschmoren. Wenn sie anfangen, langsam zu zerfallen, gib den Sherry-Essig dazu und lasse es abermals einige Minuten schmoren. Ganz zum Schluss rührst du die Basilikumstreifen unter, würzt mit Salz und Pfeffer nach Geschmack und stellst das Relish dann zur Seite, bis dein Fleisch fertig ist.
  • Nach Belieben kannst du dein Brot noch von innen etwas antoasten bzw. auf einem Grill (oder Grillpfanne) kurz etwas rösten. Dann verteile etwas Mayonnaise darauf, auf welcher du wiederum die Salatblätter platzierst. Auf die Salatblätter gibst du abermals etwas Mayonnaise.
  • Wenn dein Fleisch fertig ist, nimm es aus dem Ofen und schneide es mit einem großen, sehr scharfen Messer in dünne Scheiben. Diese kannst du dann etwas verdrehen und auf dem Salat drapieren. Zu Guter Letzt gibst du darüber dein Relish und evtl. noch etwas zusätzlichen frischen Basilikum. Ich wünsche dir guten Appetit!

Lass mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat! 😊

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: