Rahmgeschnetzeltes mit Paprika, Pilzen und überbackenen Spätzle

Soul Food. Essen für die Seele – ich denke damit ist klar, dass dieser Begriff für jeden wohl eine andere Bedeutung hat (natürlich abgesehen vom ursprünglichen Gebrauch in Bezug auf afroamerikanische Küche). Heute wird der Begriff für so vieles verwendet, was einem beim Essen ein wohliges Gefühl verschafft. Für mich fällt das heutige Rezept eindeutig in diese Kategorie: Rahmgeschnetzeltes von der Pute mit Spitzpaprika, frischen Pilzen und selbst gemachten Spätzle, welche mit Cheddar überbacken wurden. 😋

Das Geschnetzelte an sich ist dabei gar nicht so aufwendig und schwierig. Die Kunst ist es eher, die Spätzle perfekt hinzubekommen und alles so zu timen, dass es zeitgleich fertig wird – aber ich denke, das gilt wohl für jedes Rezept. 😄


Rahmgeschnetzeltes mit Paprika, Pilzen und überbackenen Spätzle

Geschnetzeltes von der Pute mit Gemüse und überbackenen Spätzle
Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Bayern, International, Schwaben, Schweizerisch
Keyword: Gemüse, Geschnetzeltes, Rahmsoße, Spätzle
Portionen: 2

Equipment

  • Pfanne
  • Topf
  • Spätzlehobel (alternativ Kartoffelpresse)
  • Handrührgerät
  • Rührschüssel
  • Schaumkelle

Zutaten

Für das Geschnetzelte

  • 4 Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Spitzpaprika
  • 200 g Putenbrustfilet oder Schnitzel
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Cheddar gerieben
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • 3 EL Olivenöl zum Anbraten

Für die Spätzle

  • 200 g Mehl Typ 405
  • 2 Eier
  • 110 ml kaltes Wasser
  • 0,5 TL Salz
  • 1 EL Butter zum Anbraten

Anleitungen

Spätzle

  • Alle Zutaten für die Spätzle in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät vermengen. Es sollte sich eine dicke Konsistenz ergeben, sodass der Teig am Rührgerät beim Rühren hochklettert.
  • In einem großen Topf Salzwasser zum Sieden bringen. Den Spätzlehobel darüber platzieren und mit Teig befüllen. Nun die Spätzle schaben.
  • Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar und können mit der Schaumkelle herausgefischt werden. Gib sie in kaltes Wasser, damit sie nicht so sehr aneinander kleben.

Geschnetzeltes

  • Das Gemüse waschen und fein schneiden. Das Filet in grobe Stücke schneiden. Etwas Frühlingszwiebel zum Garnieren aufheben.
  • Das Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann aus der Pfanne nehmen. Im selben Öl nun das Gemüse ca. 5min anbraten. Dann mit der Sahne aufgießen. Das Fleisch wieder dazugeben und etwas einreduzieren lassen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver.
  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Spätzle in einer separaten Pfanne mit etwas Butter goldbraun anbraten. Dann zusammen mit dem Geschnetzelten in eine ofenfeste Form geben. Alles mit dem Cheddar bestreuen.
  • Die Form für ca. 10min in den Ofen geben.
  • Mit frisch gemahlenem Pfeffer und den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren.

Anmerkungen


Ich wünsche guten Appetit! 🤗
von VeryCookWow

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Verlinke mich auf Instagram mit @verycookwow und/oder dem Hashtag #verycookwow
Ich freue mich auch hier auf dem Blog über einen Kommentar von dir. 😊

Lass mich in den Kommentaren gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat und lasse eine Bewertung da! 😊

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: