Gelbe Zoodles mit Bolognese

Neulich habe ich auf dem Blog stolz verkündet, nun Besitzer eines Spiralschneiders zu sein und deshalb endlich Zoodles selbst probiert zu haben. Im Zuge dessen hatte ich euch gefragt, wir ihr eure Zoodles am liebsten esst – ein guter Vorschlag war zum Beispiel, diese mit klassischer Bolognese-Soße zu servieren. Die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich es direkt ausprobiert habe und euch heute …

Gemüse-Quiche

Frisches und gesundes Gemüse sollte auf jedem Speiseplan stehen, daher gibt es heute wieder ein besonders gesundes und mindestens genauso leckeres Gericht. Der Quiche ist außerdem vegetarisch und kommt daher sehr gut ohne Fleisch aus! Tomaten, Zucchini und Pilze sorgen für den nötigen Geschmack. Zum Schluss wird das Ganze noch mit würzigem Käse überbacken. 😋

„Double Melon Berry Crush“ Cocktail

Jetzt ist es mal wieder richtig schön heiß. Was gibt es da besseres, als einen erfrischenden Cocktail gemeinsam zu genießen? Meine Kreation bedient sich verschiedener Melonensorten und kombiniert diese mit einer leichten Vanillenote, viel Zitronensaft und einem Schuss Waldbeersirup. Letzterer ergibt beim Angießen ein schönes Farbenspiel und sorgt für den notigen Show-Faktor. 🤗

Gebratener Lachs mit Gemüse in Zitronensoße

Nichts geht über frischen Fisch, besonders an einem warmen Sommerabend, an dem man draußen sein Abendessen genießen kann. Genau für solch einen Fall habe ich heute das perfekte Rezept. Das Ganze lässt sich leicht und schnell zubereiten, schmeckt erfrischend leicht und liegt nicht schwer im Magen. Ich war tatsächlich selbst ein bisschen überrascht, wie gut die Soße schmeckt. 😊

Original schwäbische Maultaschen

Heute nehme ich euch wieder mit in meine Heimat Schwaben, denn heute gibt es ein Rezept für original schwäbische „Herrgottsbscheißerle„! Diese sind wesentlich leichter herzustellen, als man vielleicht annehmen mag und man kann sie in verschiedensten Variationen servieren. Die gängigsten und einfachsten Varianten sind dabei, die Maultaschen in Gemüsefond zu kochen und zu servieren oder sie zuerst zu garen, dann aufzuschneiden und z.B. mit Ei …

Cordon Bleu

Cordon Bleu ist französisch für „Blaues Band“. Warum genau dieses mit Käse und Schinken gefüllte Kalbsschnitzel diesen Namen trägt, ist bis heute nicht eindeutig belegt – es gibt aber einige Theorien. Zum Beispiel, dass in einem Restaurant im Kanton Wallis in der Schweiz im 19. Jahrhundert nicht genügend Schnitzel für alle Gäste da waren, sodass die Köchin schlicht das vorhandene Fleisch mit dem Schinken und …

Süßkartoffelnockerl mit Zitronen-Dip

Dieses Rezept erinnert von der Zubereitung stark an traditionelle Gnocchi. Für diese benötigt man ebenso Kartoffeln, welche möglichst trocken gegart werden (i.e. im Backofen). Daraus wird dann ein Teig hergestellt, dieser geformt und dann gekocht. Unterschied hierbei sind die Zutaten und die Form: Hier kommt eine gute Menge Süßkartoffel zum Einsatz, welche einen gänzlich anderen Geschmack verleiht. Die Nockerl werden außerdem in Salbeibutter gebraten und …

Zoodles mit grünen Bohnen, Pesto Verde, Ziegenkäse und Limette

Lange Zeit stand ich dem Trend von Nudeln aus Gemüse und im Speziellen den Zoodles (also Nudeln aus Zucchini) skeptisch gegenüber. Man kann sie ja aus verschiedenstem Gemüse herstellen, sei es nun Zucchini, Karotte oder ganz was anderes. Ich hatte für mich immer das Gefühl, ich brauche etwas mit mehr Substanz. Nun ergab es sich, dass ich neuerdings in den Besitz eines Spiralschneiders kam und …

Rigatoni mit gelber Zucchini und grünem Spargel

Wie schon in einigen meiner letzten Rezepte angekündigt, nutzen wir die Zeit aus und probieren Spargel in allen Variationen. Besonders der grüne Spargel lässt sich sehr leicht zubereiten, da man ihn in der Regel nicht einmal schälen muss. Damit eignet er sich perfekt, um auch als Highlight in einem Nudelgericht zu fungieren. Heute gibt es daher ein Gericht mit gelber Zucchini, einer Soße aus Creme …